Pfad/Path D-Grid GmbH / Ressourcen / ZIH / 
Technische Universität Dresden, Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen

Technische Universität Dresden, Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen

Allgemeine Informationen

Das Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen an der Technischen Universität Dresden stellt im Rahmen des vom BMBF geförderten D-Grid Projekts Virtuellen Organisationen sowohl Compute als auch Storage Ressourcen zur Verfügung. Genauere Informationen zu den einzelnen Ressourcen sowie zu den Ansprechpartnern sind in den nachfolgenden Abschnitten dargestellt.

Informationen zu den Ressourcen

Ressource Emilia

Cluster SGI ICE 8200 EX

  • 512 Cores Intel Xeon (64 Knoten mit je zwei Quad Core X5472, 3.00GHz und 16 GByte RAM pro Knoten)
  • Infiniband4x-Netzwerk
  • SuSE Linux Enterprise Sever 10
  • Torque Batch-System und Maui-Scheduler
  • Anbindung über das Globus Toolkit 4.0.7
Frontends:
  • emilia.zih.tu-dresden.de (Globus Toolkit 4.0.5)

Ansprechpartner: Marcus Hilbrich, Ralph Müller-Pfefferkorn

Ressource Deimos

Linux Networx PC Farm mit

  • 2584 Cores
  • Dual-Core AMD Opteron Processors, 2,6 GHz, 1 MByte L2 Cache pro Core, 4 GByte Hauptspeicher pro Core
  • Knoten mit 1, 2, 4 und 8 CPUs
  • Infiniband-Netzwerk
  • SuSE Linux Enterprise Server 10
  • Batch-System: LSF
  • Anbindung über Unicore5
Frontends:
  • Als ZIH_DEIMOS im Jülicher Unicore5 D-Grid Gateway (http://www.fz-juelich.de/unicore/unicoreSites_D-Grid.xml)

Ansprechpartner: Robert Schöne

Ressource Mars

SGI Altix 4700

  • 2048 Cores Intel Itanium II Montecito, 1.6 GHz
  • 13,1 TFlop/s peak performance
  • 6,5 TB Memory
  • NumaLink4-Netzwerk
  • SuSE Linux Enterprise Server 10
  • Batch-System: LSF
  • Anbindung über Unicore5
Frontends:
  • Als ZIH_MARS im Jülicher Unicore5 D-Grid Gateway (http://www.fz-juelich.de/unicore/unicoreSites_D-Grid.xml)

Ansprechpartner: Robert Schöne

Ressource Othello

Sun Fire X4600

  • 8 x Dual Core AMD Opteron 885, 2.6 GHz
  • 32 GB Memory
  • SuSE Linux Enterprise Server 10
  • Torque Batch-System und Maui-Scheduler
  • Anbindung über Globus 4.0.5
Frontends:
  • othello.zih.tu-dresden.de

Ansprechpartner: Marcus Hilbrich, Ralph Müller-Pfefferkorn

Ressource Hector

Sun Fire X4600

  • 8 x Dual Core AMD Opteron 885, 2.6 GHz
  • 32 GB Memory
  • SuSE Linux Enterprise Server 9
  • Torque Batch-System und Maui-Scheduler
  • Anbindung über Globus 4.0.5
Frontends:
  • hector.zih.tu-dresden.de

Ansprechpartner: Marcus Hilbrich, Ralph Müller-Pfefferkorn

Ressource Romeo

SGI Altix 370

  • 4 Processoren Itanium2 1.4 GHz
  • 8 GB Memory
  • SuSE Linux Enterprise Server 9
  • Torque Batch-System und Maui-Scheduler
  • Anbindung über Globus 4
Frontends:
  • romeo.urz.tu-dresden.de

Ansprechpartner: Marcus Hilbrich

Ressource Othello-OGSA-DAI

  • Globus Toolkit Version: 4.0.5
  • OGSA-DAI WSRF Version: 2.2
  • Verfügbarer Speicher: 1 TByte
  • Speichertyp: MySQL-Datenbank
  • Biomedizinische Datenbanken: CATH, PIBASE, Pfam, SCOP, PDB PSIMAP, PQS PSIMAP, Reactome, GO, GOA

Ansprechpartner: Marcus Hilbrich

Ressource Hector-OGSA-DAI

  • Globus Toolkit Version: 4.0.5
  • OGSA-DAI WSRF Version: 2.2
  • Verfügbarer Speicher: 1 TByte
  • Speichertyp: MySQL-Datenbank
  • Biomedizinische Datenbanken: CATH, PIBASE, Pfam, SCOP, PDB PSIMAP, PQS PSIMAP, Reactome, GO, GOA

Ansprechpartner: Marcus Hilbrich

Ressource dCache

Im Rahmen der Sonderinvestitionen wird am eine dCache SRM Instanz betrieben. Der Speicher ist auf mehrere dCache Pools aufgeteilt, wobei die Zuteilung von weiterem Speicher zu den Virtuellen Organisationen auf Anfrage erfolgen kann.
Informationen zu dem dCache Host:

  • Hostname: ophelia.zih.tu-dresden.de
  • dCache Version: 1.8.0
  • Verfügbarer Gesamtspeicher: 20 TB
  • Zugriffsprotokolle: srm, gsidcap, gsiftp

Ansprechpartner: Ralph Müller-Pfefferkorn, Christian Löschen