Pfad/Path D-Grid GmbH / Ressourcen / DKRZ / 

Deutsches Klimarechenzentrum

Allgemeine Informationen

Das deutsche Klimarechenzentrum stellt im Rahmen des vom BMBF geförderten D-Grid Projekts virtuellen Organisationen Storage Ressourcen zur Verfügung. Auch Compute Ressourcen sind über D-Grid Schnittstellen ansprechbar. Genauere Informationen zu den einzelnen Ressourcen sowie zu den Ansprechpartnern sind in den nachfolgenden Abschnitten dargestellt.

Informationen zu den Ressourcen

Ressource mesocyclone

Das DKRZ stellt D-Grid Nutzern Massenspeicher in Form von Disk space und Tape Kapazität  zur Verfügung. Der Zugriff erfolgt über  dCache. Auf Anfrage können virtuelle Organisationen des D-Grid auf Speicher in Höhe von 1 TByte zugreifen. Bei Bedarf kann auch mehr Speicher bereitgestellt werden.
Informationen zu dem dCache Host:

  • dCache Version 1.8.0-15
  • Verfügbarer Speicher: 1 TByte
  • Speichertyp: Platte / Tape

Ansprechpartner: Annette Pehl, Stephan Kindermann

Ressource ds3

Das DKRZ stellt zudem individuellen D-Grid Nutzern auf Antrag Zugriff auf Compute Ressourcen zur Verfügung. Informationen zur Beantragung finden sie unter DKRZ Rechenzeit.
Der Zugriff erfolgt über die Globus WS-GRAM Schnittstelle.
Informationen zu dem Globus Host:

  • WS-GRAM 4.0.5
  • Batch Systeme: PBS (SMP Cluster), NQS (Vektor Rechner)
  • Anmerkung: die Rechner werden im Februar 2009 durch ein komplett neues System ersetzt

Ansprechpartner: Ulf Garternicht, Stephan Kindermann